Wandweg 83: Mörsbach

Drucken
GPX
KML
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Zweibrücken Wanderweg 83 "Bannsteinhübel - Kirrberg - Tobisberg"

Sonstige Rund- und Fernwanderwege • Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Zugang Kriegerdenkmal Mörsbach
    / Zugang Kriegerdenkmal Mörsbach
    Foto: Esther Budell-Hoffmann, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Ortsansicht Mörsbach
    / Ortsansicht Mörsbach
    Foto: Esther Budell-Hoffmann, Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken
  • Wegweiser 83
    / Wegweiser 83
    Foto: Esther Budell-Hoffmann, Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken
  • Denkmal Mörsbach
    / Denkmal Mörsbach
    Foto: Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken, Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken
Karte / Zweibrücken Wanderweg 83 "Bannsteinhübel - Kirrberg - Tobisberg"
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Kriegerdenkmal Gaststätte Zur Alten Post Aussichtspunkt

Profilierter Wanderweg mit einigen schönen Aussichtspunkten und Einkehrmöglichkeit.
mittel
8,3 km
2:10 h
177 hm
177 hm

Autorentipp

Fernglas mitnehmen!
outdooractive.com User
Autor
Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken
Aktualisierung: 26.03.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
373 m
243 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen rund um die Region sind bei der Stadt Zweibrücken erhältlich:

Kultur und Verkehrsamt Zweibrücken
Maxstr. 1
66482 Zweibrücken
Tel. 06332-871451 oder -871471
Fax 06332-871460
Email: tourist@zweibruecken.de
Internet: www.zweibruecken.de

Start

Dorfgemeinschaftshaus Mörsbach, Steinackerstraße 6 (N 49° 18.139`| E 007° 23.982`) (342 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.302360, 7.399510
UTM
32U 383648 5462300

Ziel

Dorfgemeinschaftshaus Mörsbach, Steinackerstraße 6 (N 49° 18.139`| E 007° 23.982`)

Wegbeschreibung

Der Wanderweg beginnt am Dorfgemeinschaftshaus in Mörsbach und verläuft zunächst parallel zu den beiden anderen Wegen 81 und 82. Doch wo die beiden Strecken, welche die Ortschaft Mörsbach umrunden, nach rechts in Richtung Käshofen abknicken, überquert der Weg die L465 zum Denkmal für die Gefallenen der beiden Weltkriege und führt weiter auf einem zunächst noch asphaltierten Wirtschaftsweg in Richtung des benachbarten Saarlandes. Vom Kamm des Tobisberges aus bietet sich sich dem Wanderer ein toller Ausblick. Während sich rechts der Blick über den nahen Karlsberg öffnet, zeichnet sich geradeaus das Kohlekraftwerk in Bexbach ab. Linker Hand erblickt man den neu erbauten Stall des Mörsbacher Landwirtes Fritz Knobloch und die der Fahrbahn abgewandte Seite der Häuser der Höhenstraße. Nach kurzer Zeit verwandelt sich der Weg in einen geschotterten Fahrweg, der zwischen Wiesen und Feldern hinab in das saarländische Kirrberg führt, dessen Häuser sich zwischen den Bäumen nach kurzer Zeit abzeichnen. Im Ortskern lädt das Wirtshaus „Zur alten Post“ zur Rast ein. Der Weg knickt nach links ab und führt entlang des Kalkhofenerweges bis zum Ende des Tales. Während die Route 83 in einem weiteren links Knick am Hang hinaufführt, bietet sich dem Wanderer auch die Möglichkeit durch einen kleinen Umweg zur Ski- und Wanderhütte Kirrberg zu gelangen. Hier führt der Weg geradeaus durch die Kalkofendelle hinauf zum Kalkofenhübel. Die Hütte kann man schon nach kurzer Zeit am oberen Ende des Wiesenhanges ausmachen. Folgt man aber der Route 83 zurück Richtung Mörsbach, führt der Weg zwischen Wiesen und Feldern hindurch oberhalb der Schützenfranzenklamm und links unterhalb des Bannsteinhübels vorbei. Erneut öffnet sich der Blick in das benachbarte Saarland, ehe sich nach einigen Kurven vor dem Wanderer die ersten Häuser von Mörsbach sowie der neuerrichtete Stall Knobloch und der Bannsteinhof abzeichnen. Nach dem Überqueren der Straße verläuft die Strecke nun wieder zusammen mit der großen Runde (81) vorbei am Bannsteinhof bis zum Rothweg und dann an der Höhenstraße entlang bis zur Einmündung in die Steinackerstraße, wo es die letzten 400 Meter zum Ausgangspunkt nur noch bergab geht.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Hauptbahnhof Zweibrücken, Bus "232 Bechhofen", Fahrtzeit: 25 Minuten, Ausstieg: Ziegelhütte, 8 Gehminuten in die Steinackerstraße 6 zum Dorfgemeinschaftshaus.

Anfahrt

Verlassen Sie die A8 an der Anschlußstelle Zweibrücken (32) in Richtung Zweibrücken-Niederauerbach und fahren auf die L471. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 2.42 km. Verlassen Sie die L471 in Richtung Landstuhl, Zweibrücken und fahren auf die Auffahrt. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 244 m. Biegen Sie rechts in die Landauer Straße (L465) ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 362 m. Fahren Sie in den Kreisverkehr und verlassen ihn an der 2. Ausfahrt in die Mörsbacher Straße (L465). Folgen Sie der Straße bis zum Ort Mörsbach. Auf der Höhenstraße biegen Sie rechts in die Steinackerstraße ab.

Parken

Kostenlose Parkplätze vorhanden. Dorfgemeinschaftshaus Mörsbach, Steinackerstraße 6 (N 49° 18.139`| E 007° 23.982`)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • StrohballenLiebestal
    Zweibrücken Wanderweg 62 "Niederauerbach - Oberauerbach"
  • Wasserschaupfad
    Vom Schlossberg zum Pfälzerwald
  • Stampermühle
    Bergmannspfad
  • Tilemann-Stella-Weg um Battweiler
  • Blick vom Trompetenhügel auf das barocke Gartendenkmal Tschifflick
    Naturerlebnispfad Themenweg Gärten- und Landschaft Zweibrücken
  • Kapelle bei Sonnenuntergang
    Kapellenweg
  • Meteoritenweg
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,3 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
177 hm
Abstieg
177 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.