Themenweg Gärten- und Landschaft

Drucken
GPX
KML
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Zweibrücken Wanderweg 31 "Rund um Mittelbach - Hengstbach"

Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Südwestpfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner 
  • Kugelfanghütte
    / Kugelfanghütte
    Foto: Archiv Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken
  • HengstbacherMühleZW
    / HengstbacherMühleZW
    Foto: Archiv Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken
  • Wanderweglogo 31
    / Wanderweglogo 31
    Foto: Esther Budell-Hoffmann, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • Am Glockenhof
    / Am Glockenhof
    Foto: Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken, Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken
Karte / Zweibrücken Wanderweg 31 "Rund um Mittelbach - Hengstbach"
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 Ausblick auf das Hengstbacher Tal Campingplatz Hengstbacher Mühle Kugelfanghütte

Abwechslungsreiche Tour mit vielen tolle Ausblicke, Höfen und eine Einkehrmöglichkeit.
mittel
13,5 km
3:17 h
268 hm
268 hm

Autorentipp

Auf den letzten Metern entlang des Höhenwaldweges steht eine der größten Eichen in der Region.
outdooractive.com User
Autor
Esther Budell-Hoffmann
Aktualisierung: 25.04.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Höchster Punkt
344 m
Tiefster Punkt
232 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Kugelfanghütte

Sicherheitshinweise

Im Waldgebiet "Rote Hecke" kann es matschig sein.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen rund um die Region sind bei der Stadt Zweibrücken erhältlich:

Kultur und Verkehrsamt Zweibrücken
Maxstr. 1
66482 Zweibrücken
Tel. 06332-871451 oder -871471
Fax 06332-871460
Email: tourist@zweibruecken.de
Internet: www.zweibruecken.de

Start

Parkplatz Kugelfanghütte, Hochwaldstraße (N 49° 13.795`| E 007° 18.975`) (341 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.229201, 7.316427
UTM
32U 377427 5454299

Ziel

Parkplatz Kugelfanghütte, Hochwaldstraße

Wegbeschreibung

Start der Tour ist der Wanderparkplatz in der Wolfsacht in Mittelbach. Ein breiter Waldweg führt zunächst auf dem Höhenwaldweg nach links. An der nächsten Weggabelung halten wir uns rechts in Richtung Rechentalerhof. Nach wenigen hundert Metern verlässt man den Weg und biegt links ab, weiter durch den Wald. Nach 500 Metern zweigt der Weg rechts ab und führt auf gut begehbarem Schotterboden, später auch Asphalt leicht bergab in Richtung des Ortsteils Mittelbach. Man passiert den Lindenhof von Biolandwirt Daniel Spinner. Hier hat man eine wunderbare Rundum-Aussicht. Auf dem Landwirtschaftsweg erreicht man auf der Lindenhofstraße die Ortsdurchfahrt von Mittelbach. Ihr folgt man nach rechts, bis es nach wenigen Metern links über den Stuppacher Weg in das Waldgebiet Bickenalb geht. Dem Weg erst links, dann rechts folgend, geht es hinauf zum kleinen Waldgebiet "Rote Hecke". Danach erreicht man den Höhenweg oberhalb der Bickenalb. Hier hat man einen fantastischen Blick auf das Hengsbacher Tal. Der Markierung folgend geht es nach rechts, abwärts zum Eichenhof. Weiter bergab führt der Weg hinab zur Hengsbacher Mühle, wo der Weg nun ein kleines Stück an der Landstraße L465 vorbei und anschließend nach links abbiegend zum Glockenhof führt. Weiter geht es durch einen Tannenwald auf die Hhe in den Hengsbacher Hochwald und schließlich immer geradeaus, die Hochwaldstraße überquerend zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Hauptbahnhof Zweibrücken in 12 Gehminuten nach Wattweiler in die Kirchhofstraße oder

vom Hauptbahnhof zum ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) in 10 Gehminuten, mit  dem Bus "223 Mölschbacher Straße , Zweibrücken Wattweiler", Fahrtzeit: 9 Minuten, Ausstieg: "Wattweiler Mitte", 2 Gehminuten zur Kirchhofstraße.

Anfahrt

Verlassen Sie die A8 an der Anschlußstelle Zweibrücken (32) in Richtung Zweibrücken-Mitte und fahren auf die Auffahrt. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 135 m. Biegen Sie scharf rechts in die Bubenhauser Straße (B424) ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 261 m Verlassen Sie die Bubenhauser Straße (B424) und biegen rechts in die Friedrich-Ebert-Straße (K2) ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 433 m Verlassen Sie die Friedrich-Ebert-Straße (K2) und biegen links in die Wattweilerstraße (K1) ein. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 3.22 km.Sie fahren am Waldfriedhof vorbei, auf der Bliestalstraße. Vor der Ortschaft Wattweiler biegen Sie rechts in die Hochwaldstraße ab. An der dritten Straße "Kirchhofstraße" rechts ab, geradeaus auf den Parkplatz in Richtung Wanderhütte.

Parken

Kostenlose Waldparkplätze vorhanden. Hochwaldstraße (N 49° 13.795`| E 007° 18.975`)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Raulenstein Struktur
    Zweibrücken Wanderweg 42 "Mölschbacherhof - Waldfriedhof - Kettersbergerhof - Buchenwaldhof"
  • Zweibrücken Wanderweg 22 "Birkhausen - Mittelbach"
  • Pirminiusweg
  • Spitzbubentour
  • Rund ums Hornbachtal
  • Wasserbüffelweg
  • Naturerlebnispfad Themenweg Gärten- und Landschaft Zweibrücken
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,5 km
Dauer
3:17 h
Aufstieg
268 hm
Abstieg
268 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.