Wanderung Top

Sickinger Höhenweg

Wanderung · Pfalz
Logo WANDERarena
Verantwortlich für diesen Inhalt
WANDERarena Verifizierter Partner 
  • Klapperbach-Brücke
    / Klapperbach-Brücke
    Foto: Andrea Spannowsky, WANDERarena
  • / Hermersberger Wasserhaus
    Foto: Andrea Spannowsky, WANDERarena
  • / Wanderer
    Foto: Andrea Spannowsky, WANDERarena
  • / Ein Weg der WANDERarena Pfälzerwald-Nordvogesen
    Foto: Martin Hartwig, WANDERarena
  • / Holzland/Sickinger Höhe
    Video: Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • / Ramerfels
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Martin Hartwig, Südwestpfalz Touristik e.V.
m 450 400 350 300 250 200 25 20 15 10 5 km Hermersberger Wasserhaus Landhotel Weihermühle Straußenfarm Ramerfels
Der "Sickinger Höhenweg" bietet Wandergenuss in idyllischer Landschaft und lockt mit großartigen Ausblicken ins Saarland und Elsass. 
mittel
29,6 km
6:35 h
627 hm
474 hm
Die Region Sickinger Höhe verdankt ihren Namen dem letzten deutschen Ritter Franz von Sickingen, der einst hier herrschte. Herrlich ist der beständige Wechsel verschiedener Landschaftsbilder, faszinierend die weiten Blicke übers Land. Ritterlicher Mut wird zur Erwanderung des Höhenweges natürlich nicht benötigt, wohl aber ein gutes Stück Kondition, sofern er an einem Tag bewältigt werden soll, da einige Höhenmeter überwunden werden müssen. Allerdings lohnt sich jeder Anstieg, da Sie mit fabelhaften Ausblicken belohnt werden. 

Autorentipp

Bei guter Kondition kann der Weg als spannende Tagestour geplant werden.
Profilbild von Karin Vogel
Autor
Karin Vogel
Aktualisierung: 09.12.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
418 m
Tiefster Punkt
Weihermühltal, 253 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ristorante "Da Memo"
Landhotel Weihermühle
Hotel-Restaurant "Zum Schwan"
Cafe am Bahnhof
Hermersberger Wasserhaus

Sicherheitshinweise

Als Tageswanderung ist eine gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich. Genusswanderer planen den Sickinger Höhenweg besser als zweitägige Etappentour.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Holzland Sickinger Höhe

Friedhofstr. 3

67714 Waldfischbach-Burgalben

Tel: 06333 925160

tourist-info@waldfischbach-burgalben.de

oder:

Tourist-Information Pfälzer Mühlenland

Hauptstr. 26

66917 Wallhalben

Tel: 06334 441239

touristinfo@vgtw.de

www.pfaelzer-muehlenland.de

 

Start

Bahnhof Waldfischbach (253 m)
Koordinaten:
DG
49.288185, 7.652180
GMS
49°17'17.5"N 7°39'07.8"E
UTM
32U 401988 5460366
w3w 
///real.angebotene.unklaren

Ziel

Bahnhof Waldfischbach

Wegbeschreibung

Wir starten am Bahnhof von Waldfischbach-Burgalben. Über Waldwege erreichen wir den Klapperbach und wandern ein Stück durch das schöne Tal. Dann heißt uns die erste Steigung willkommen: ein schmaler Pfad führt im Zick-Zack durch den Laubwald hinauf zum Quatersberg mit seinen Großwindanlagen. Der Weg führt über die Höhe und so können wir die Blicke in Ruhe übers Land schweifen lassen. Nach einem kleinen Waldstück erreichen wir den Ortsrand von Höheinöd. Wir wandern leicht bergab und folgen weichen Wiesenwegen bis wir das Ausflugslokal Weihermühle im Schauerbachtal erreichen – ein ideales Plätzchen für eine regionaltypische Stärkung. Wir folgen dem Schauerbach durch das schöne Tal und erreichen den Altenbach. Nach dem Queren des Baches steigen wir einen naturbelassenen Pfad hinauf. Hier wird es besonders spannend: bizarre Felsen säumen den Weg und schon bald gelangen wir zum Ramerfelsen. Abenteuerlich führt der Pfad zwischen mächtigen moosbewachsenen Felsen hindurch – ganz sicher eines der fabelhaftesten Landschaftserlebnisse auf unserer Wanderung. Durch den Nadelwald steigt der Weg wieder bis zur fruchtbaren Hochebene der Sickinger Höhe an. Nach dem Aufstieg erblicken wir hier Hügelgräber aus keltischer Zeit und genießen zudem einen prächtigen Rundumblick. Wir wandern anschließend bergab zum Klapperbach. Nach einer weiteren Steigung streifen wir den Ort Hermersberg. Sollten wir plötzlich von Straußen neugierig beäugt werden, haben wir uns nicht etwa verlaufen, sondern passieren gerade eine Straußenfarm. Am Waldrand wandern wir am Rohberg vorbei und folgen dem bergab führenden Pfad durch den Wald zurück zum Bahnhof Waldfischbach.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Kaiserslautern und Pirmasens erfolgt die Anreise mit der Regionalbahn R 64 (Stundentakt) nach Waldfischbach.

Anfahrt

Von Kaiserslautern und Pirmasens erfolgt die Anreise mit dem Auto über die B 270. Innerörtlich der Ausschilderung Bahnhof folgen.

Parken

Parkplatz am Bahnhof Waldfischbach.

Koordinaten

DG
49.288185, 7.652180
GMS
49°17'17.5"N 7°39'07.8"E
UTM
32U 401988 5460366
w3w 
///real.angebotene.unklaren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

"Wanderspaß im Pfälzer Mühlenland" bestellbar bei der Tourist-Information Pfälzer Mühlenland

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karte 1:25.000 Westpfalz Süd, Pfälzer Mühlenland

Ausrüstung

Wanderschuhe, ausreichende Getränke und Proviant für eine Ein- oder Zweitagestour.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Holzlandweg
  • Steinenschlossweg
  • Erwandern Sie eine Teilstrecke des Rodalber Felsenwanderweges
  • Meilbächeltal - Wasserschaupfad - Weg
  • Gräfin Sonja Bernadotte Weg
  • Keltenpfad bei Maßweiler
  • Schlosswald-Weihermühle-Weg
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
29,6 km
Dauer
6:35h
Aufstieg
627 hm
Abstieg
474 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.