Sandhasen-Tour

Die 11 km lange Tour rund um Trulben verläuft durch eine sanfte Hügellandschaft mit bewaldeten Hängen und idyllischen Tälern. Es gibt spektakuläre Felsen, Höhlen und Aussichten zu entdecken.

Trulber Sandhasen-Tour

Wanderung empfohlene Tour

Trulber Sandhasentour

Wanderung · Pfalz
Logo WANDERarena Pfälzerwald/Nordvogesen
Verantwortlich für diesen Inhalt
WANDERarena Pfälzerwald/Nordvogesen Verifizierter Partner 
  • Krappenhöhle Sandhasen-Tour
    Krappenhöhle Sandhasen-Tour
    Foto: Dirk Weber, WANDERarena Pfälzerwald/Nordvogesen
m 450 400 350 300 250 10 8 6 4 2 km Felsendusche Franzosenkopf Krappenfels Krappenhöhle St. Wendelinus-Kapelle Krappenfelsen Trualbquelle

Die Tour verläuft über Berg und Tal durch einen etwas unbekannteren Teil des Pfälzerwaldes. Neben dem beeindruckenden Felsmassiv des Krappenfelsens, von dem man eine hervorragende Aussicht hat, bietet der Weg eine Vielzahl weiterer Naturhighlights und die sehenswerte Kirche St. Stephanus mit ihrem mittelalterlichen Kirchturm.

 

Ausgezeichnet als Premiumweg durch das Deutsche Wandersiegel bis Oktober 2022.

 

 

 

mittel
Strecke 10,7 km
3:22 h
390 hm
391 hm
415 hm
282 hm

Wir starten an der Trualbhalle in der Ortsmitte. Durch die Straße „Im Brühl“ geht es mit 120 Höhenmetern hinauf auf die Anhöhe zur Wendelinus-Kapelle. Von der Anhöhe geht es hinab ins „Große Tälchen“, vorbei an einem durch die Natur geschaffenen Wasserfall. Dem Talverlauf folgend geht es auf die nächste Anhöhe in Richtung Hochstellerhof, den wir aber rechts liegen lassen und uns wieder talabwärts durch das Ungertal nach Trulben zuwenden. Hier überqueren wir die Hauptstraße und steigen hinauf zu den Krappenfelsen, von denen wir einen tollen Ausblick auf Trulben und eine Rast genießen. Parallel zum Finsterbachtal verläuft der Weg wieder aufwärts in Richtung Vinningen. Wir queren das Meisenbachtal und in Richtung Kirchberg, vorbei am Lothringer Kreuz, steigen wir wieder hinab zur St. Stephanus-Kirche und Ortsmitte Trulben.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
  • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
  • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.
  • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.
  • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
  • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

 www.pfalz.de/uffbasse

 

Autorentipp

Am aufstieg zum Krappenfelsen befindet sich die kleine Krappenhöhle. Achten sie auf die Beschilderung.
Profilbild von David Hoffmann
Autor
David Hoffmann
Aktualisierung: 25.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
415 m
Tiefster Punkt
282 m

Sicherheitshinweise

Aus aktuellem Anlass:

Corona-Wegweiser Deutscher Wanderverband

Allgemein gilt:

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten oder Jagdgesellschaften auftreten auf dieser Plattform anzukündigen. Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir vielleicht nicht informiert wurden. Sollten Sie unerwartet auf eine Wegsperrung oder Umleitung treffen, bitten wir Sie, die Hinweise zu Ihrer eigenen Sicherheit zu beachten.

Weitere Infos und Links

Fremdenverkehrsbüro Pirmasens-Land

Bahnhofstr. 19

66953 Pirmasens

Tel. 06331-872135, Fax 06331-872100

www.urlaubsregion-pirmasens.land

 

Start

Koordinaten:
DD
49.139012, 7.545628
GMS
49°08'20.4"N 7°32'44.3"E
UTM
32U 393921 5443927
w3w 
///turmbau.hersteller.anführer

Wegbeschreibung

Wir starten an der Trualbhalle in der Ortsmitte. Durch die Straße „Im Brühl“ geht es mit 120 Höhenmetern hinauf auf die Anhöhe zur Wendelinus-Kapelle . Von der Anhöhe geht es hinab ins „Große Tälchen“, vorbei an einem durch die Natur geschaffenen Wasserfall . Dem Talverlauf folgend geht es auf die nächste Anhöhe in Richtung Hochstellerhof, den wir aber rechts liegen lassen und uns wieder talabwärts durch das Ungertal nach Trulben zuwenden. Hier überqueren wir die Hauptstraße und steigen hinauf zu den Krappenfelsen , von denen wir einen tollen Ausblick auf Trulben und eine Rast genießen. Parallel zum Finsterbachtal verläuft der Weg wieder aufwärts in Richtung Vinningen. Wir queren das Meisenbachtal und in Richtung Kirchberg, vorbei am Lothringer Kreuz , steigen wir wieder hinab zur St. Stephanus-Kirche und Ortsmitte Trulben.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Pirmasens Bahnhof mit dem Bus 255 Richtung Eppenbrunn. Haltestelle Trulben.

Anfahrt

Navigationspunkt:  Trualbhalle in der Ortsmitte von 66957 Trulben

49.13906 N, 7.54589 E

Parken

Parkplatz an der Trualbhalle in der Ortsmitte von 66957 Trulben

49.13906 N, 7.54589 E

Koordinaten

DD
49.139012, 7.545628
GMS
49°08'20.4"N 7°32'44.3"E
UTM
32U 393921 5443927
w3w 
///turmbau.hersteller.anführer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung sowie Sonnen- und Regenschutz. Der Weg bietet zwar keine Gastronomie direkt am Weg, jedoch gibt es viele idyllische Rastmöglichkeiten während der Tour, weshalb es sich empfiehlt einen Rucksack mit Verpflegung mitzunehmen. 

Der Weg ist zwar in beide Richtungen gut markiert, aber es empfiehlt sich dennoch eine Wanderkarte oder ein Smartphone mit entsprechender App dabeizuhaben

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Krappen(höhle)-Tour
  • Altschlosspfad
  • Eulenfels-Tour in Eppenbrunn
  • Grenzweg Eppenbrunn
  • Teufelspfad - Premiumwanderweg Pirmasens
  • Naturerlebnis-Tour Bottenbach
  • Hexenklamm - Premiumwanderweg Pirmasens
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
3:22 h
Aufstieg
390 hm
Abstieg
391 hm
Höchster Punkt
415 hm
Tiefster Punkt
282 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 10 Wegpunkte
  • 10 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.