Entdeckertouren - Kurztouren

Länge: 8,3 km / Höhenmeter: 160 m

Dreiherrensteinweg

Neu 2017!

Der Dreiherrensteinweg eignet sich optimal zum Abschalten, zum Zu-sich-selbst-finden und Natur genießen, da er tolle Aussichten über die Landschaft mit großem Wanderspaß verbindet.

Länge: 7,0 km / Höhenmeter: 292 m

Dichterwaj Lembach (F)

"Dichterwaj - Le sentier des poètes", schöner könnte man es nicht formulieren. Die liebliche Gegend um das elsässische Lembach lässt Wanderer und Poeten ins Schwärmen geraten.

Länge: 6,0 km / Höhenmeter: 223 m

Steinenschlossweg

Imposante Felsen, eine verwunschene Burgruine sowie ein tosender Wasserfall - freu' dich auf eine muntere Wanderung durch das idyllische Schwarzbachtal.

Länge: 10,9 km / Höhenmeter: 316 m

Kapellenweg

Weites Land - die Sickinger Höhe lockt mit fantastischen Fernsichten, ausgedehnten Feld- und Wiesenlandschaften, verschwiegenen Tälern und einsamen Kapellchen.

Länge: 8,6 km / Höhenmeter: 376 m

Kaiser-Friedrich-Weg

Wanderung mit einigen Steigungen und schönen Ausblicken vom Krappenfelsen und vom Adelberg
 
 
Länge: 6,1 km / Höhenmeter: 201 m

Storchen-Libellenweg

Natur pur erleben! Im  „Bruch“ dem kleinen Paradies mit vielen äußerst seltenen Vogelarten und dem Orchideengebiet „Monbijou“.
 
Länge: 12,3 km / Höhenmeter: 452 m

Bühlhof-Weg

Schöner Rundweg zwischen Vorderweidenthal und Oberschlettenbach mit einem herrlichen Rundblick vom Löffelsberg auf den Budelstein sowie auf die Burg Berwartstein und die nahegelegene Burgruine Drachenfels.
Länge: 11,2 km / Höhenmeter: 438 m

Oberschlettenbacher Höhenweg

Der Weg beginnt in Oberschlettenbach und führt über die Felsen Haselstein, Kühhungerfelsen zum Löffelsberg.
 
 
Wolfs-Tour Dahn
Länge: 7,2 km / Höhenmeter: 152 m

Wolfs-Tour

Erste Wölfe im Pfälzerwald gesichtet!
Der Wolf ist im Pfälzerwald zurück. Infotafeln entlang des Weges informieren über diese faszinierenden Tiere.
 
Rammburgweg
Länge: 8,1 km / Höhenmeter: 279 m

Ramburgweg

Rundweg zur Ramburg und zur Ramburgschänke (Schänke an den Wochenenden geöffnet).

 

 

Burg Berwartstein an der Hans-Trapp-Tour
Länge: 12,3 km / Höhenmeter: 312 m

Hans-Trapp-Tour

Hans Trapp, oder genauer gesagt Hans von Trotha war ein gefürchteter Raubritter im Pfälzerwald. Seine Burg Berwartstein ist noch heute zu besichtigen. Dieser Weg verbinded die wichtigsten Bauwerke rund um die Burg.

Rinnthal-Höhenweg
Länge: 7,2 km / Höhenmeter: 283 m

Rinnthal-Höhenweg

Der Höhenweg führt auf schönen Pfaden zum Buchholzfelsen und zum Wackelstein. Von den Felsen hat man eine herrliche Aussicht auf den Pfälzerwald.
 
Eußerthaler-Raundwanderweg 7
Länge: 4,9 km / Höhenmeter: 255 m

Eußerthaler Rundwanderweg 7

Rundweg mit anspruchsvollen Steigungen und herrlichem Ausblick vom Beutelsberg.
 
 
 
Elwetritscheweg
Länge: 9,6 km / Höhenmeter: 305 m

Elwetritscheweg

Der Elwetritscheweg führt durch die Heimat der Elwetritsche (Dahner Felsenland) und zeigt an acht Infopunkten (kleine Schilder) die wichtigsten Stationen in einem Elwetritscheleben.
Länge: 9,5 km / Höhenmeter: 415 m

Tilemann-Stella-Weg

Eine Plateau-Landschaft voller Farben, murmelnde Bäche und Quellen in tief eingeschnittenen Talauen und dazu Aussichten, die keinen Horizont zu kennen scheinen.

Länge: 15,0 km / Höhenmeter: 465 m

Herzog-Karl-II.-August-Pfad

Einen "Feenpalast" nannte Adolph Freiherr von Knigge schon damals für den guten Geschmack zuständig, die prächtige Residenz des Fürsten Karl II. August von Pfalz-Zweibrücken.

Länge: 10,6 km / Höhenmeter: 316 m

Gräfin Sonja-Bernadotte-Weg

Das gräfliche Wandererlebnis beginnt an der "Kneispermühle", einer denkmalgeschützten, urigen Mühle, die fast ein bisschen verwunschen im romantischen Wallhalbtal liegt.
 
 
Länge: 2,3 km / Höhenmeter: 10 m

Rosenweg

Geballte Ausflugsziele und Attraktionen auf nur 2 Kilometern: Pferde im Gestüt beobachten, den Rosengarten besuchen, Minigolf spielen, Bootsverleih, Enten füttern und der Besuch einer mittelalterlichen Burgruine.
Länge: 12,6 km / Höhenmeter: 231 m

Themenweg Gärten und Landschaft

Der Themenweg „Gärten und Landschaft“ verbindet die historischen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten der Stadt Zweibrücken. Entlang des Weges finden sich Gärten, Rosen und Rosse, Spielplätze, attraktive Gastronomie und viele reizvolle Blicke in die Natur.
Länge: 7,5 km / Höhenmeter: 158 m

Wanderweg 22: Birkhausen-Mittelbach

Ein abwechslungsreicher Weg mit schöner Aussicht vom Höhenweg, Passagen durch Wald und Feld und mit Besuch eines Gestüts mit Gaststätte.

Länge: 13,5 km / Höhenmeter: 268 m

Wanderweg 31: Mittelbach-Hengstbach

Abwechslungsreiche Tour mit vielen tollen Ausblicken, Höfen und eine Einkehrmöglichkeiten.
 
Länge: 8,3 km / Höhenmeter: 177 m

Wanderweg 83: Mörsbach

Profilierter Wanderweg mit einigen schönen Aussichtspunkten und Einkehrmöglichkeiten.
 
 
Länge: 9 km / Höhenmeter: 231 m

Mosisbruch-Weg

Der 9 km lange Mosisbruch Weg führt in eines der letzten Hochmoore im Pfälzerwald und zu versteckt gelegenen Orten, an denen keiner der bekannten Wanderwege vorbeiführt.
Länge: 14,1 km / Höhenmeter: 273 m

Wasserschaupfad

Diese Tour verbindet landschaftliche Highlights und weitreichende Ausblicke mit wissenswerten Informationstafeln zur Bedeutung des Wasserkreislaufes, die den gesamten Weg in unregelmäßigen Abständen säumen.
Länge: 7,5 km / Höhenmeter: 242 m

Mühlendorf-Weg

Ausgangspunkt dieser kurzen Rundwanderung ist die Kirche in Wallhalben, von wo aus über Würschhäusermühle zur Allerheiligenkirche und schließlich am Seiterhof vorbei zum idyllisch gelegenen Marbachhaus gewandert wird.